Cadolzburg, Bayern

Cadolzburg, Bayern

Cadolzburg, Bayern

1157 erstmals erwähnt, beherrscht die Cadolzburg noch heute die Ansicht des gleichnamigen Ortes im Landkreis Fürth/Bayern. Bis ins 20. Jahrhundert überstand die Burg alle Gefahren, blieb auch im 30-jährigen Krieg unbeschädigt, um dann 1945 komplett auszubrennen. 

Seit 1982 wird die Burg wieder aufgebaut. Dies verschlang zwar einiges an Geld, das Ergebnis aber kann sich sehen lassen. 2013 fiel dann die Entscheidung, dass Burgschloss komplett zu sanieren, um dort ein Museum einzurichten. Es gibt Gerüchte, dass die Einrichtung des „Deutschen Burgenmuseums“, mittlerweile auf der Heldburg in Thüringen ansässig, auch hier geplant gewesen sei. Dies mag der Grund dafür gewesen sein, dass das Thüringer Museum hastig und unfertig eröffnet wurde (September 2016). Ein Museum gibt es jedoch auch hier: „HerrschaftsZeiten. Erlebnis Cadolzburg„.

Pferdeschwemme in der Vorburg

Pferdeschwemme in der Vorburg

Die Bilder stammen von einem Besuch im Mai 2015, daher ist das Museum noch im Bau. Es wurde 2017 eröffnet. Am leichtesten zu finden ist sie mit der Eingabe „Burghof“ im Navi (nicht direkt befahrbar, man kommt aber beim Zugang an). Auch wenn man den Marktplatz anfährt, sieht man von dort bereits das Burgtor mit Wappen.

Burgtor mit Wappen, Zugbrückennische und Mannpforte

Burgtor mit Wappen, Zugbrückennische und Mannpforte

Ein Besuch des malerischen Örtchens, der Burg und des Museums ist auf jeden Fall lohnend. Besuchsempfehlung !!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.