Vermutlich ist diese Ruine, von der sich heute kaum noch Reste finden lassen, eine der ältesten Burgen der Pfalz. Sie hat eventuell schon im Jahre 1012 als „stoufenburc“ bestanden. Ursprünglich bestand die Burg aus einer Vorburg, einer Unter- und einer Oberburg.

Zerstört wurde die Burg im Bauernkrieg 1525. Die Vorburg, welche sich zu einem großen Teil im Ort befunden haben mag, wurde mittlerweile überbaut. Ein Kinderheim, welches in der Nähe der Burg errichtet wurde, zerstörte wohl ebenfalls einen Teil der Mauern und Türme der Vorburg. Die Oberburg fiel dem Versuch zum Opfer, 1934 auf dem Berg eine Thing-Stätte zu errichten. Mit etwas Mühe kann man allerdings noch einen Hügel erkennen, auf welchem wohl die erste Burg, noch als Holzburg errichtet worden war.